Was läuft so nächstes Jahr?

Was läuft so nächstes Jahr?

Das Jahr 2015 nähert sich dem Ende und die Saison ist im wahrsten Sinne des Wortes gelaufen. Damit verbindet sich die entscheidende Frage, was mache ich im nächsten Jahr? Nun die Angebote reißen da nicht ab. Für viele Läufe müssen die Anmeldungen sogar schon im Vorjahr abgegeben werden, was der richtigen Entscheidung auch nicht förderlich ist. Da gibt es die altbewehrten Klassiker wie Marathon- Berlin, Köln, Frankfurt etc. Wer mehr will, legt noch eine Schippe drauf und sucht in der Ultra-Abteilung, um sich für den absoluten Endorphin Ausstoß die Kante zu geben. Dann ist da noch das Prickeln der absoluten Highlights. Die verrücktesten Läufe der Welt, wie Chinesische Mauer, untertage, im Knast oder auf den Eiger. Wem das auch zu poplig ist, kann Berlin umrunden, das Ruhrgebiet ausmessen oder gleich in die Wüste gehen.

Ich will Sport, Spiel und natürlich Spannung. Ich will die Herausforderung, das Abenteuer und ich will diese verrückte Gemeinschaft von durchgeknallten Meilenfressern, Rekordaufstellern und Adrenalinjunkies. So sitze ich und durchstöbere die Prospekte der letzten Expo-Besuche. Damit taucht auch schon die zweite Frage auf. Was darf der Spaß so kosten? Ich hätte im Angebot, Wüstenmarathon in Israel, Läufe auf den japanischen Inseln, die Marathon Majors oder vielleicht mal über die Alpen?

Was laufe ich

Wie überall, gibt es da keine Grenzen. Meinen alten Traum, mit anderen Kammeraden 90 km durch Zulu-Land zu laufen, muss ich noch ein wenig nach hinten stellen. Also gucken wir, was die Heimat so in Petto hat. Für den 13. August, werde ich ein abgegebenes Versprechen einhalten. Die vielen Kilometer, die ich so oft nach durchzechter Nacht mit der S-Bahn nach Hause gefahren bin, werde ich nun laufen müssen. Aber da sind ja noch so viele Monate. Spätestens, wenn der Winter sich langsam auf seine Rückreise vorbereitet, scharren schon wieder die Hufe. Vielleicht gibt es hier eine Inspiration für völlig Neues oder altes Aufregendes. Ansonsten nutze ich die inspirierende Kraft einer geöffneten Flasche Berliner Pilsner und durchstöbere weiter meine Prospekte.

Sportliche Grüße

2 thoughts on “Was läuft so nächstes Jahr?

  1. Ich schaue mir neuerdings immer wieder die Video von 4Deserts zum Atacama-Lauf an, muss aber auch gestehen, dass ich es – für den Moment – etwas teuer finde; andererseits reizt es, dass es eine Mischung aus Laufen und Gehen ist…

    1. Hi Dominik,
      Danke für deinen Kommentar. Ich hab auch schon mit so viel geliebäugelt aber wie du schon sagst, manche übertreiben es ganz schön mit den Preisen. Habe gerade bei dir mal geguckt, also Amsterdam wäre zu empfehlen?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.